START Universitätsklinikum Heidelberg   ▶ Orthopädische Universitätsklinik    

Begutachtung von Explantaten

In der klinischen Praxis treten vereinzelt Schadensfälle auf, deren Ursache näher untersucht werden muss. Dabei ist es wichtig, einen möglichst umfassenden Einblick des Explantats während der Wechseloperation sowie direkt nach Ausbau zu bekommen. Das Labor für Biomechanik und Implantatforschung besitzt hier eine langjährige Erfahrung im Umgang mit Schadensfällen, sowohl aus dem eigenen Haus als auch von externen Kliniken. Ebenso werden Schadensfälle im Zuge von Gerichtsverfahren als Sachverständigengutachten bearbeitet. Im Kern jeder Betrachtung steht die Frage nach der Ursache für das Versagen einer oder mehrerer Komponenten, z.B. Implantatdesign oder -fertigung, operativer Eingriff oder auch das Patientenverhalten. Hierfür stehen eine Vielzahl an Methodiken zur Analyse und optischen Begutachtung zur Verfügung, um eine sytematische und umfangreiche Schadensanalyse durchzuführen.





© Labor für Biomechanik und Implantatforschung, Universitätsklinikum Heidelberg | Impressum